Thursday, July 30, 2009

Who is Junko Junsui? Teil II. Myspace, Vkontakte, Twitter

Setzen wir unsere Forschungen fort.

MySpace
http://www.myspace.com/junko.junsui

Hier schreibt sie - wie übrigens in allen anderen Vertretungen
Она - начало!
Was auf Russisch
Sie ist der Anfang
heisst. In der Rubrik "Wen ich gerne treffen würde" schreibt sie wohl über die Prinzessin sowie ihre Gefolgschaft:
(All the ones we loved but who forgot.)

She was just like you and I
A breathing organism within a vast and hostile clime
Her experience was only a very small fraction of reality
And what she comprehended of it all was even smaller

She was just like you and I
And she held part of us in her arms the day she gave birth
Not long after after she would relinquish her existence
Trusting that you and I would go just a little bit further

Hier hat sie gleichen Fotoalbum.

Vkontakte
http://vkontakte.ru/id37293483?39715



Hier outet sie sich wie eine russischsprachige. Sie zitiert das Gedicht von Puschkin "Zigeuner" (1825/27):
В пустынях не спаслись от бед,
И всюду страсти роковые,
И от судеб защиты нет.
Ich müsste die Übersetzung von Peter Urban hier angeben (der wohl beste Übersetzer aus dem Russischen ins Deutsche), doch in meinem Chaos muss ich noch das Buch suchen. Daher hier meine ungeschicke Übersetzung:
In den Wüsten konnt Ihr euch nicht von Unheil retten,
Und überall fatalen Grausamkeiten,
Und keinen Schutz vom Schicksal.
In dem Kontext klingt es nach einem nomadischen Volk (nicht unbedingt Sinti und Roma), das seine Heimat verloren hat.

Unter "Interessen" hat sie alle eingeladen:
Я пригласила вас присоединиться к своему братсву (typo! - M.)
was bedeutet:
Ich lade euch ein, meiner Bruderschaft beizutreten.
Sollte es nicht "Mutterschaft" heissen? Gut, Schluss mit lustig, hier kommt...

Twitter
http://twitter.com/JunkoJunsui

Hier erweist sie sich als politisch aktive Person: sie schreibt über tatsächlich stattgefundenen Menschenrechtverletzungen (Verbrechen gegen Meinungsfreiheit, Frauendiskriminierung) sowie über wissenschaftliche Beobachtungen (Sonnenfinsternis).

Was und wer ist sie? Wir setzen unsere Beobachtungen fort, bei Unfiction:
http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=28153

Who is Junko Junsui? Teil I: Facebook.

Viele Menschen sind verwirrt. Ich auch. Mich hat neulich bei Facebook eine gewisse Junko Junsui zur Freundschaft eingeladet. Nunja, ich bin ein offener Mensch und freue mich weltweit nach Freunden und Gleichgesinnten zu suchen. Gleichzeitig sind meine Tür und Tor für alle Protagonisten neuer ARGs geöffnet.

In diesem Fall weiss ich jedoch nicht, wie ich das verstehen soll, ob es ein ARG ist, oder etwas... anderes?.. Doch besser von Anfang an.

Junko Junsui ist eigentlich Japanisch. 純子 (Junko) ist ein Name mit Bedeutung "ein pures/reines/unschuldiges Kind". 純粋 (Junsui) bedeutet "Reinheit". Junko Junsui ist zwar rein und schön, ist jedoch wohl nicht aus Japan:


Junko Junsui

Was wissen wir über sie?
Sie ist zwar ziemlich geheimnisvoll, gleichzeitig aber bereit zur Kommunikation, sie ruft sogar dazu auf.

Sie ist in folgenden sozialen Netzwerken unterwegs:
Zu jedem dieser Netzwerke hat sie einen besonderen Zugang. Betrachten wir diese Zugänge näher.

Facebook.

Hier zitiert sie Anna Politkovskaya, die russische Journalistin, die 2006 Opfer eines wohl politischen Attentats geworden ist:
"The Chekists have become entrenched in power, we have let them see our fear, and thereby have only intensified their urge to treat us like cattle. The KGB respects only the strong. The weak it devours. We of all people ought to know that."
Es gibt eine Fotogallerie mit dem Titel "Потеряно Но Не Забыто" ("Verloren Aber Nicht Vergessen"). Hier finden wir mehrere Fotoaufnahmen von Ihre Kaiserliche Hochheit Prinzessin Gwaschemasch'e Kadın Efendi.

Hier einige beispielweise:




Ein Besuch bei Wikipedia lohnt sich geradwegs. Diese Person ist eine historische Figur. Sie war Tochter des Kalifen Abdülaziz

Kalif Abdülaziz
und Ehefrau des Kalifen Abdul Hamid II



Über die Lebensjahre der Prinzessin ist Wikipedia nur halbwegs informiert:
HH Gwaschemasch'e Kadın Efendi (Istanbul, Çırağan Palace, 21 June 1877 - ?)
Das Fragezeichen macht nachdenklich, besonders im weiteren Verlaufe der Geschichte ;-)
Bitte beachtet ihren Geburtstag: 21. Juni. Genau den gleichen Tag gibt Junko Junsui als ihren eigenen Geburtstag.

Und dann gibt es noch dieses Bild:


Mit folgender Unterschrift:
Beauteous Gwaschemasch'e - Priestess of the Great Mother, Protector of Mnajdra
Icon image from 1905/1906
Nun sind wir in Malta. Denn Mnajdra ist ein Tempelensamble aus der Maltas Vorzeit. Und dann gibt es noch den Hypogäum von Ħal-Saflieni, den unterirdischen Tempel, ebenso aus Maltas Vorzeit. Es war ein wohl matriarchaler Kult. Apropos, matriarchal:
  • die Prinzessin von dem oben gezeigten Bild ist die Priesterin der "Grossen Mutter", Beschützerin von Mnajdra.
  • das Bild hat auch ausgeprägte Matriarchat-Symbolik (vgl. "futterndes Busen" etc.)
  • Junko selbst (die sich laut ihrem Profil auf Malta befindet) scheint diesem Kult zu folgen. Mehr noch... es sieht so aus, dass sie sich für Inkarnation der Prinzessin hält... oder ist?..
  • sie schreibt in ihrem Facebook:
    [Junko] believes in maternal beauty.
[Ist es etwa Graal auf der Handfläche der Figur oben?]

In meinem nächsten Blog wende ich ihren weiteren Inkarna... Vertretungen in sozialen Netzwerken untersuchen.

Wer ist sie? Ist es ein ARG? Ist es eine Sekte? Ist es ein Kunstprojekt? Ist es eine gesellschaftlich-politisch krirtische Aktion (s. Zitat von Politkovskaya)? Das werden wir in den nächsten Tagen erfahren können.

Bei Unfiction machen wir weiter:
http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=28153

Wednesday, July 29, 2009

Die ganze Wahrheit hinter der Kamera

Hach, wie naiv sind wir, die TV-Zuschauer! Wir denken, dass die blaue Kiste uns mit soliden Nachrichten futtert, wie es sich gehört. Doch wir ahnen nicht, welche Zustände im TV-Studio herrschen, während die heilige Kamera ausgeschaltet ist und wir mit schöner Werbung berieselt werden.

Tuesday, July 28, 2009

Mysteries of the Universe: WAKY radio. Coincidences?

Thank to Zort70 from http://www.lostargs.com/ for digging deeper in WAKY page I found recently. We seem to found something.

The webpage of WAKY Radio: http://www.79waky.com/ seems to have many allusions and seemingly coincidences. Here's what we found out.
  • there is a picture of John Locke from 1968 (was he staff or Radio?)

    http://www.79waky.com/photos3.htm
  • there is a report about radio staff (the same page) looking for UFOs, with the following description:
WAKY newsman Len King (top) and DJ Mason Lee Dixon on the water in Louisiana; picture taken by WAKY newsman Mike Summers in the early '70s. Mason writes: "This is a shot taken by Mike from the front of the canoe as we motored through the swamps of Loo-wheeze-Anna in search of swamp women and UFOs while avoiding alligators like the plague. As you can see by the expression on his face, Len was in paradise. I, on the other hand, was on the lookout for the gators as that damned canoe was pretty small. It goes to show you that we were into mischief on and off the air in those days."

Now compare:
"The Weird Beard is my leader. I will have no other leaders before him"
with the encoded message here:

via thelostargs.com
Translated:
"Who is the Leader ?"
Now perhaps even if this radio station was real, it can lead us to more information?
Or is it just a huge amount of coincidencies?
Or is it just big red herring sent us from LOST team?

Reminder: we've got WAKY from the first Episode of "Mystery of the Universe"


Now I will become crazy, if I'll found some mentions of Geronimo Jackson on this webpage :-)

P.S. Thank you for linking me, Zort70. :-)

Mysteries of the Universe: Episode 1, Entschlüsselungsversuch

Bereits die erste Episode der ominösen Serie ist voller Hinweise und Dokumente. Ich versuche es soweit es möglich ist, zu entziffern.
Zunächst kommen Interferenzen, die noch zu entziffern sind.








Nun kommen die unzähligen Dokumente.




Invoice von der Firma ...V/WAKY
Waky Radio?
http://www.79waky.com/
compare:

http://www.79waky.com/promotionalmaterials.htm







The UFO looks a little bit like this one:


or this one:



(source: http://www.ufocasebook.com)



"...Explosions"...
Dharma Initiative logo




Something about "Bike Rally"?..



Malinow & Silvermann:
Jewish Funeral Directors
http://www.malinowsilverman.com/




Falls jemand noch etwas erkennen kann, schreibt bitte hier in Kommentaren.
If you'll find something else in these pictures, feel free to write about it in comments.

Mysteries of the Universe: Die sind unter uns.

Die Zeit schreitet voran, bis zur 6. Staffel von "LOST" ist es noch weit. Doch das LOST-Universum lebt. Nicht nur mit der Einrichtung von LOST Universität. Sondern auch mit der Wiederentdeckung einer alten, fast in Vergessenheit geratenen Serie, die ABC in den 80-ger mal ausstrahlte. (Hehe).

Schaut Euch mal die erste Folge dieser Serie an.



Die weiteren Folgen von "Mysteries of the Universe" erscheinen nach diesem Plan:

Episode 1: July 23rd, 2009
Episode 2: August 4th, 2009
Episode 3: September 8th, 2009
Episode 4: October 15th, 2009
Episode 5: November 16th, 2009

Oracle: The cause for human agression.

Bereits vor einem guten Jahrzehnt habe ich, nach Weisheit suchend, den Orakel gefunden. Den Internet Oracle.

Das Prinzip seiner Prophezeiung ist einfach wie jede Weisheit:
  • der Fragende stellt seine Frage an die Email-Adresse oracle@cs.indiana.edu
  • um die Antwort zu erhalten, muss er aber sich selbst durch gutes Tun auszeichnen, sprich: er bekommt eine Frage zugeschickt, die jemand anderer gestellt hatte
  • hat der Fragende die Frage beantwortet, wird auch seine Frage von jemandem beantwortet. Irgendwann.
Vor Zehn Jahren kamen die Antworten sehr schnell, weil viele wissensdurstige ihre Fragen aufwarfen. Nun gibt es kaum solche. So kam die lang ersehnte Antwort auf meine Frage erst in einer Woche.

Meine Frage war:
> Why are the people so cowardly aggressive?
Und der Orakel antwortete:
} I don't know...don't ask me, how would I know? I'm just an Oracle,
} I...please leave me alone...I was perfectly content here all by myself, and
} you barge in here all demanding with your questions...you're scary...please,
} just go...
}
} ...oh, and you didn't grovel.
}
} *ZOT*
Jetzt werde ich weiter fragen. Und was ist it Euch, meine wissensdurstige Leser?
Mehr findet Euch unter http://cgi.cs.indiana.edu/~oracle/index.cgi

Saturday, July 25, 2009

Pink Yarn - Invade your city!

Wenn man sich die alternativen Realitäten zu eigen macht, geht man durch die unsre Realität mit breit geöffneten, alles aufnehmenden Augen.

Nun gut, diesmal hat es zwar ein Kollege von mir entdeckt, nicht ich (bitte ich Sie deshalb den oberen Absatz zu streichen)

Auf jeden Fall fanden wir neulich auf einem Laternenmast, der auch als Meetingpoint genutzt wird, ein seltsames pinkfarbenes gestriktes Etwas. Als ob ein anonymer Jemand sich um den Mast in diese kalten Zeiten sich sorgen machte und zog ihn an mit einem selbstgestrickten Gewand.



Hier sieht man besser, wie viel Mühe man/frau sich gemacht hat, dieses Objekt zu erstellen:



Doch so anonym ist das Objekt gar nicht: es ist verlinkt. Ja, meine lieben, auch die Materie, das Haptische ist heutzutage mit Hyperlinks versehen.



Folgt man diesem Link: http://pinkyarnblog.blogspot.com/, so kommt man auf die Seite der geheimnisvollen Moiren (die ja bekanntlich unser Leben stricken). Oder ist es gar die Ariadne, die durch die labyrinthische Welt ihre Fäden zieht (und mich ja einst mit einer ominösen Sendung erfreute). Man findet sogar die Dokumentation des Garns, das wir entdeckt haben.

Nein, eigentlch geht es hier um ein Kunstprojekt. Die Künstler haben auch bei dem Yarn Forward Project in Manchester mitgemacht. Falls Sie also irgendwo in dieser Welt seltsam gestrickte Garne sieht, dann sind die geheimnisvollen Künstler hinter "Pink Yarn" wieder unterwegs.

Thursday, July 23, 2009

Lost University: Bereits immatrikuliert?



Das letzte LOST ARG, "Dharma wants you" war leider aus welchen auch immer Gründen flöten gegangen. Da wir uns gegenwärtig in einer entscheidenden Phase vor der letzten LOST-Staffel befinden, hoffen viele auf Neuigkeiten aus dem Bereich der alternativen Realitäten.

Nun ist Comic-Con 2009 angesagt, und diese Messe hat ja bereits für viel Aufsehen gesorgt, als Rachel Blake, die Protagonistin von "The Lost Experience" höchstpersönlich in die Presskonferenz mit LOST-Drehbuchautoren hineinplatzte und beschuldigte sie ob deren Naivität. Sie seien die blind und machen mit der Serie LOST eine Werbung für die ominöse und keineswegs so philantropische Hanso Foundation. Hier ist vollständigkeitshalber das Video:

Somit wurde die vierte Wand überwunden, das fiktionelle drängte in das reale rein. Es war ein ziemlich revolutioneller Schritt.

Im letzten Jahr auf Comic Con gab es ebenso ein Live-event mit einigen Figuren aus LOST, dabei startete das bereits erwähnte "Dharma wants you".


Dharmawhantsyou.com

Diesmal, am ComicCon'09 entdeckte man/frau eine neue Institution:


(Source: DarkUfo)

Lost University.

Diese Institution hat auch ihre eigene Webpage:
http://www.lostuniversity.org



Wie man sieht, ist die Meta-Ebene (Serie LOST) hier ganz und gar präsent (Erwähnung von ABC, Konkretisierung der Serie selbst durch "Established 2004", "Prepare Now For The Final Season" etc.). Von daher weiss ich noch nicht, wie diese Geschichte die alternativen Realitäten tangieren wird. Die Seite ist jedoch es wert, hinein zu schnuppern.

Bereits das Logo ist ziemlich symbolikträchtig:



Es gibt hier Eisbären, Flugzeuge, exotische Landschaften.

UPDATE. Nach Überprüfung der Seite kann ich davon ausgehen, dass dies keine ARG, sondern eher Promotion der Serie ist.

Diese Seite beschreibt den Studiengang "Lost":

Ich übersetze es besser ins Deutsche (Merzmensch)

Die Welt der Kenntnisse erwartet Sie hier an der LOST Universität! Als ein Student an LOST Universität, wird es Ihnen mögloch sein, tiefer in die Themen und die Mysterien von LOST zu graben, und gleichzeitig die faszinierenden Themengebiete und Fächer zu erforschen, die sich auf die Welt beziehen, in der Sie leben.

Immatrikulation für das erste Semester an der LOST Universität beginnt für allen Studenten am 22. September 2009 sein. Zu der Zeit werden Sie an einer Eignungsprüfung teilnehmen und bekommen eine studentische ID-Card, ausserdem werden sie imstande, das erste Unterricht an der LOST Universität, LOST 101 sehen zu können. Das erste Semester beginnt am 8. Dezember 2009. Holen Sie sich LOST: KOMPLETTE STAFFEL 5 auf Blu-ray(tm)Hi-Def, vervollständigen Sie die Immatrikulation , und personalisieren Sie Ihren Studienplan, sammeln Sie Kredite (Credit Points?) zum zweiten Semester... bis hin zum Absolvieren des Studiums. Fühlen Sie sich bereits jetzt frei, im Online-Kurskatalog zu blättern, und nehmen Sie an den von uns empfohlenen Lesungen teil. Bleibt im Kontakt mit der LOST Universität mit den bald kommenden neuen Möglichkeiten wie Online-Studium, iPhone Anwendungen, und mehr.
Kurzum, statt eine ARG zu starten, sind die Autoren von LOST daran bemüht, die Zuschauer weiterzubilden: eventuell braucht man diese Kenntnisse in der 6. Staffel. Eigentlich braucht man diese Kenntnisse für das Leben.

Ich begrüße diese Art Entertainment, das zu Edutainment überzugehen scheint. Das haben die Drehbuchautoren von LOST bereits in vergangenen Jahren gemacht, als sie die Zuschauer ermuntert haben, Bücher zu lesen, die in LOST vorkommen. Und diese Bücher sind keineswegs Schul-Pflichtlektüre, sondern zum Beispiel "Ulysses" von Joyce.

Ich habe mich bereits immatrikuliert. Schade nur, dass man wohl die Immatrikulation erst dann zu Ende führen kann, wenn man BlueRay-Edition der Fünften Staffel von LOST erworben hat. Bleiben wir aber gespannt auf die Online-Lesungen.

Achja, ist es nicht etwa Gerald DeGroot in der Videopräsentation der Universität???


Zum Vergleich:



Das ist nämlich sehr seltsam: ist er ein Zeitreisender?

Zu diesem spannenden Thema habe ich bei Unfiction einen neuen Thread geöffnet:
http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=28145

Sunday, July 19, 2009

Eds Blog: ichber.eu ist online

Der Countdown ist abgelaufen - und nun können wir sehen, was sich hinter der enigmatischen Seite verbirgt.



Das sind zwar relativ einfache Bilderpuzzles - insgesamt 3 Stück. Werden sie zusammengesetzt, bekommt man folgende Bilder zu sehen:







Das erste Bild stellt das Essenzielle an Steuerung eines Automatikautos dar. Auf dem zweiten Bild sehen wir Katzen, die ja bekanntlich in der Nacht alle grau sind. Das dritte Bild zeigt eine bewachsene Tür zu Gartengeräten.

Im Patmo-Forum kam man auf die Idee, diesen Rebus auf folgende Art und Weise zu lösen:

http://automatik-grau-geraet.org/

Und tatsächlich kommt man auf eine andere flash-animierte Seite mit einem riesigen Display und Tastatur. Hier ein kleiner Ausschnitt davon:



Auf der Bildschirm flackern Buchstaben, die Tastatur scheint interaktiv zu sein. Was mag sich wohl hinter diesem neu Rätsel sich verbergen?

Saturday, July 18, 2009

Join the Pirates. Präsentation auf dem ARG-Fest.

Gerade jetzt findet in Portland das ARGFest statt - ein Jahres-Event im Leben der internationalen ARG-Gemeinde.

Auf diesem Stream kann man diesen Event live verfolgen:
http://www.ustream.tv/channel/remix-fiction

Gerade eben wurde das ARG "Join the Pirates" von vm-people präsentiert. Hier ist die Mitschnitt:




http://www.ustream.tv/recorded/1831047

Monday, July 13, 2009

Eds Blog: ICH?

Neuer Eintrag von Ed:

Wie kann man sich nur so verändern? Wie kann jemand, der so farbenfroh und lebensbejahend war sich nur derart um 180° drehen? Wenn ich die alten Bilder sehe, kann ich mir nicht vorstellen, dass ich da den gleichen Menschen vor mir habe. Heute ist alles so anders, so grausam....

Grauer Text:
Was soll ich euch nur sagen, außer, dass ich es wirklich bereu
Und: ich hatte recht. Der dritte Morsezeichen "...." ist "H", also "ICH"

Eds Blog: ichber.eu

Neue Seite wurde entdeckt. Manu-b drüben bei basicthinking schreibt über
http://www.ichber.eu
Zur Zeit wird da ein Countdown angezeigt (ach wie oft müssen wir bei ARGs vor Countdown-Zählern sitzen :-)).



Übrigens, als ich darüber bei Eds Blog schreiben wollte, kam eine Fehlermeldung:



Ist also Erwähnung dieser URL verboten?

Eds Blog: Alle Dinge sind grau

Jeder, oder fast jeder, sagen wir: viele, die meisten, also einige von uns, also, ich zum Beispiel, freue mich immer auf ein ARG-Päckchen, ein Swag, der als "Trail" auf die anbrechende Geschichte aufmerksam machen soll. Nein, ich habe es diesmal nicht bekommen, dafür aber jede Menge anderer Blogger. Die Inhalte sind überzeugend und vielfältig.


Foto: Blogwiese

Ich zitiere am Besten Blogwiese:
  • Eine Flasche Grauburgunder (Trocken - aus dem Jahre 2008) - Sicherlich wegen Grau
  • ein Moleskine - vielleicht für Notizen machen?
  • Zeitungs- bzw Buchausrisse - hierbei hat jeder Empfänger eine andere Buchseite bekommen. Vielleicht zusammengesetzt ein Hinweis?
  • eine Schatztruhe mit Schokotalern - winkt am Ende ein Geldschatz?
  • eine Leuchtkugel - bei Anschalten wechselt diese die Farben, vielleicht auch nur ein Hinweis auf Farben?
  • getrocknete violette Rosenblüten - wegen der Farbe oder nur weils schön aussieht?
  • eine SD-Card - darauf ein Video, in Grau, natürlich
Hier ist die Liste aller Empfänger des mysteriösen Päckchens, die sich bis dato gemeldet haben:
Blogwiese: http://blogwiese.de/blog/4221/geheimnisvolles-paket
Trend-Blogger: http://www.trend-blogger.de/2009/ein-fall-fur-galileo-mystery/
MC Winkel: http://twitpic.com/9zna4
Mediauser: http://www.mediauser.de/mysterioeses-paket-buch-wein-und-eine-sd-karte/
Kreativrauschen: http://www.kreativrauschen.de/blog/2009/07/11/ed-der-doktor-und-die-weinvilla/
Admartinator: http://www.admartinator.de/2009/07/11/virales-marketing-geht-in-die-naechste-runde/
Sprechblase: http://sprechblase.wordpress.com/ http://twitgoo.com/1expl
Der Ecki: http://www.derecki.de/ http://twitpic.com/9znsc
Pixelgangster: http://www.pixelgangster.de/?p=12139
Suchmaschinen-Optimierung-seo.info: http://www.suchmaschinen-optimierung-seo.info/sosblog/2009/07/13/virales-paket-vom-edsblog/
Basic Thinking: http://www.basicthinking.de/blog/2009/07/13/eds-blog-und-der-grauburgunder-raetselraten-um-neues-viralpaket-fuer-die-redaktion/
Connys Weblog http://blog.connys-welt.com/?p=3357
Stylespion http://stylespion.de/ http://twitter.com/stylespion/status/2582682573
Bloggonaut http://bloggonaut.afrobs-lifestyle.de/ http://twitpic.com/a1s8l
Andreas Dittes: http://andreasdittes.de/post/139586867/habe-wie-admartinator-und-blogwiese-eben-mein
RoadRunner: http://roadrunnerswelt.blogspot.com/2009/07/paket-von-edsblog-virales-marketing.html
aptgetupdate: http://www.aptgetupdate.de/2009/07/13/virales-pakete-verschicken/
Das Video sieht so aus:



Also, ist alles Grau.
Das Päckchen verriet auch eine URL:
http://www.edsblog.de

EEin gewisser Ed schreibt über seinen tristen und grauen Alltag, er sei von Experimenten geplagt. Nein, eigentlich bereut er es nicht, wie er im nächsten Post schreibt. Doch zwischen den Zeilen liest man (indem man das graue Feld in seinem Blog markiert), dass er es doch bereut. Er hat wohl Angst, dass jemand mitliest (ich meine, ausser uns).


Zu den Posts.

Der erste Blog-Eintrag (wohl von Samstag, dem 11.07.2009 - undatiert, aber die ersten Kommentare stammen von diesem Datum):

E:

Wie konnte ich mich eigentlich nur darauf einlassen? Eine tolle Chance weiter zu kommen.
Na klar. Jetzt sitze ich hier und kann nicht mehr wie ich will. Das hatte ich mir wirklich alles anders vorgestellt. Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich von Anfang an zwischen den Zeilen gelesen hätte. Dann wäre mir Einiges klarer geworden.

Er kommt zurück ..

Das graue Felld verrät:
Am Anfang war noch alles gut, Graupensuppe jeden Tag, Reisen zu den Grauwalen... doch seit einiger Zeit hat es überhand genommen. Nur noch Grauburgunder jeden Tag. Grausam so was.
Also, grau fehlt auf.

Interessant ist ein Kommentar eines gewissen Doktors:
der doktor hier. alles wie geplant erhalten. werde mich auf die suche begeben.
Der zweite Blog-Eintrag:

Endlch wieder Montag. Gibt es eigentlih irgendeinen Tag, der scöner als Montag ist? Wie endlos frei man sich an diesem Tag fühlen kann. Nach einer Woche voller Experimente, die ich nicht mehr gut heißen kann ist jeder Montag wie eine Erlösung für mich. Eine innere efreiung so zu sagn. Ich zähle die Stunden, Minuten, ja soga di Sekunden, die zwischen den Montagen liegen und je weniger es sind, desto besser fühle ich mich. Ich mss etwas unternehmen _._.

Man merke die angeblichen Tippfehler. Wenn man alle fehlenden Buchstaben zusammenstellt, kommt folgende Botschaft ans Licht:
ich bereu
Und er bereut also wirklich, denn im grauen Feld steht:
Diese Sache in die ich da hereingerutscht bin, ichbereu sie...
Bemerke auch die Morsezeichen ".." sowie "_._." in seinen beiden Tagebucheinträgen. Es ergibt sich folgende Zeichenfolge: "IC" (wetten, das nächste Buchstabe ist "H")

Also, alles ist mysteriös, grau und seltsam.

FAZIT für die momentane Lage:

Ein gewisser Ed hat sich auf Experimente eingelassen. Er bereut es bereits, kann aber nicht aussteigen. Es geht ausserdem um die Farben - denn zwar ist er von grau umgeben, war eine farbige Leuchtkugel Teil des Päckchens. Vielleicht ist er mit verschiedenartigem Grau umgeben. Und das Farbige ist dann wohl die positive Alternative (ich hoffe, dahinter steckt nicht die BUNTE :-))
Was kommt als nächstes?
Hier ist übrigens der Link zu unserer Diskussion im Patmo-Forum:
http://forum.patmo.de/index.php?topic=279.0

P.S. Ich werde hoffen, die Meta-Diskussionen werden sich überall abspielen ausser auf dem Eds Blog (denn dies widerspricht der alternativen Realität) ;-)