Saturday, October 30, 2010

Alpha0.7: crash:conspiracy kommt

Sie waren schon bei youtube und facebook unterwegs, nun hat die subversive Band crash:conspiracy aus der Zukunft auch ihre Webseite: http://www.crash-conspiracy.de/



Und so erfährt man die Hintergrunde über die Band nicht nur durch Apollon-Blog.Die Band ist im Jahre 2017 unerwünscht. Gebannt von den grossen Bühnen. Gesperrt in youtube. Doch umso aktiver und subversiver ist sie. Zum Beispiel mit guerilla-artigen Kunst-Aktionen (Quelle: facebook).


Das ist ihre Aktion "Für Freiheit - gegen die Angst".




Schön war die Zeit, als die Band vor vielen Jahren, während Halloween 2010 in Kölner "Bootshaus" auftrat. Damals wusste man halt nichts über sie, so kündigte man sie als "ein act aus der zukunft" an. Und 3sat präsentierte sie in ihrer Reihe "Auf den Dächern". Alles schon vorbei.

Friday, October 22, 2010

Super8: Erster Chat

Der Chat lief - und wir haben einen Verdacht.




Hier ist der Skript:
***chat session '2010-10-21' initiated***
***Host has joined***
***Guest1 has joined***
[Guest1]: hello?
[Host]: good. this is more secure
[Guest1]: who are you?
[Host]: i can help to find your father
[Host]: he needs your help
[Guest1]: that doesnt make sense
[Guest1]: ive never met him
[Guest1]: how do you know him?
[Host]: I'm here to help you find your father
[Guest1]: Is hein trouble or soemthing?
[Host]: Those items you were asking abou: the oney your mother left you: some of them may
have belonged to your father they may be important
[Guest1]: important how?
[Host]: tyell me exactly what they are
[Guest1]: that scrap of film from the canister
[Guest1]: a picture of some guys in front of a building, looks like a hangar?
[Guest1]: and a metal cyilinder with three dots on it
[Host]: Is there anything inside the cylinder?
[Guest1]: no it's empty
[Guest1]: why?
[Host]: is that everything?
[Guest1]: i think so
[Host]: please look again. I believe he may have hidden something that will help us find him
[Host]: i'll share more of what i have and maybe it will help you
[Guest1]: i didn't understand what you sent before. this is crazy
[Host]: please look now. i'll be back when it's safe
[Guest1]: buthow will i know it if i find it?
***Host has left***
***Guest1 has left***
***chat session '2010-10-21' terminated***
Was wir nun wissen:
  • Joshs Vater braucht seine Hilfe
  • Mystero antwortet keine Fragen
  • Die Erbsachen von Joshs Eltern sind überaus wichtig und beinhalten Hinweise auf den Standort seines Vaters
  • Mystero ist der Inhaber von http://www.scariestthingieversaw.com/
  • Es gibt da ein altes Foto irgendwelcher Männer vor dem Hangar
    und ein geerbtes Kanister (!) mit drei Punkten (die Bedeutung dieser Information ist mir zunächst unklar)
Und die Frage erscheint immer plausibler: ist der Mystero eventuell... der Vater von Josh?

Thursday, October 21, 2010

Super8: Chat enabled

Das Chat-Zeichen in der geheimnisvollen Webseite http://www.scariestthingieversaw.com/ ist bereits vor Tagen aufgeleuchtet. Nun hatte es bisher keine Funktion. Bisher. Heute wurde es aktiv.


 Heute entdeckte man, dass dieser Button nach einem Passwort erfragt.





Die spitzfindigen Geeks von Unfiction begannen zu suchen, und fanden das Passwort innerhalb eines Tages

Da der Mysteriöser Mann einen Nebelhorn erwähnte, wurde man man auf einen Fisch auf der Seite von http://www.hooklineandminker.com/ aufmerksam, Toadfish (zu Deutsch Froschfisch) genannt. Dieser Fisch lockt nämlich per Nebelhorn-artiges Signal die Weibchen an.

Mystero erwähnte ausserdem "unexpected title", doch "unexpected" kam im Blog von Josh vom 21. August vor. Der Text hatte keinen Titel, dafür aber eine Nummer: 112.

Parmav von Unfiction kombinierte diese Elemente und kam auf
toadfish112
 Und tatsächlich...



  Doch...



Also müssen wir wohl auf etwas warten. Vielleicht auf ein Zeitfenster, das uns Kalender von Joshs Blog anzeigt. Und Read-Only-Modus wird uns nicht erlauben, zu interagieren. Dafür aber zu lesen. Und das sollte zunächst mal reichen.

Alpha0.7: Johanna


Gestern ist ein neues Gesicht auf der Trail-Webseite http://www.alpha07.de/ erschienen: eine gewisse Johanna, zunächst einmal eine sympathische, aber eine Allerwelt-Figur, die einen sympathischen, aber eine Allerwelt-Blog schreibt: http://www.johannas-blog.de/


Nun sollten alle diejenigen, die SWR-Beschreibungen gelesen haben, aufhorchen. Ich zitiere:

Stuttgart, im Jahr 2017. Johanna Berger (Victoria Mayer) führt ein glückliches Leben. Als sie einen neuen Job beginnt, gerät alles ins Wanken: Sie hat Alpträume und meint, an Orten gewesen zu sein, die sie eigentlich noch nie im Leben gesehen hat. Johanna hat Angst, verrückt zu werden, ihre Familie droht auseinander zu brechen. Aber Johanna ist nicht krank. Sie verliert die Kontrolle über ihr Leben, weil jemand anderes die Kontrolle über sie übernimmt.

(Quelle)
Und tatsächlich werden wir Zeugen eines Dramas: Johanna bekommt unverhofft eine Zusage von Protecta Society, und zieht aus Berlin nach Stuttgart. Alles wird finanziert: der Umzug, die neue Wohnung, "ein Lottogewinn", wie Johanna selbst schreibt.

Doch nicht alles ist so simpel: Meike, die Tochter von Johanna, ist mit dem Umzug ganz und gar nicht glücklich. Und dies druckt Meike sehr metaphorisch
in ihrem Video-Tagebuch aus.Übrigens, ihre Schule in Stuttgart heisst Tim Berners-Lee Gymnasium (Begründer von World-Wide-Web)!


Nach der Lektüre von Johannas Blog kommt man dem Verdacht nahe, sie wurde als Testperson - ohne es selbst zu wissen - ausgewählt. Denn, als sie sich zum Bewerbungsgespräch meldete:
ich war irgendwann entspannt und fühlte mich wohl aber meine Mitbewerber spielen in einer anderen Liga: Die meisten waren jünger, waren auf den besseren Uni (Ich habe sogar eine Frau kennengelernt, die Mitglied im Oxford-Club ist!!!)
(Quelle)
So, entgegen aller Befürchtungen, bekommt sie den Job. Es sieht so aus, als ob die Qualifikationen nicht im Bereich eines Oxford-Studiums lägen.

Da Johanna wohl Protagonistin der SWR-Miniserie sein wird, ist der Blog für diese Serie wohl am meisten relevant.

Tuesday, October 19, 2010

Alpha0.7: Meike und Mär aus der Zukunft


Und dann gibt es Meike. Sie führt auf youtube ein sehr eindringliches Tagebuch. Über ihr Leben in der Stadt des grossen Bären, und über widerwilligen Umzug in eine völlig fremde Stadt. Sie fühlt die Manipulation und Gehirnwäsche, und ihre Schule wird wahrscheinlich von Mitarbeitern der Protecta Society aufgesucht, die den Schülern einflüstern, jeder Mensch sei ein potentieller Verbrecher.

Die Mutter von Meike hat einen Jobangebot erhalten. Raten Sie mal, in welcher Firma?


Doch Meike hat wohl noch keinen Chip im Kopf: sie ahnt, wozu sich die Gesellschaft ausartet. Und daher ist sie wohl bereits bei... raten Sie, bei welcher Gruppe aktiv?

Hier ist das Erste Video aus ihrem Tagebuch:



Alle Videos kann man auf ihrem Youtube-Channel sehen, oder, noch besser geordnet, auf der Trail-Webseite http://www.alpha07.de/ (direkter Link).

Monday, October 18, 2010

Alpha0.7: Crash:conspiracy

Aus dem Untergrund in den Vordergrund. Die Band crash:conspiracy erobert bald die Charts in Deutschland. Gut, wenn nicht bald, dann spätestens 2017. Was wissen wir über diese Band? Abgesehen davon, dass man in ihrer Abkürzung (cc) nicht nur mit Creative Commons erkennen kann, sondern auch CCC.


Wie das (zugegebenermassen reaktionäre [C:C weigerte sich längere Zeit, ein Interview zu geben - zurecht]) Magazin "Wirtschafts-App" zusammenfasst:
crash:conspiracy ist die Kultband der Neo-Hacker und apollon-Aktivisten. In ihren Liedern geht es um Sex, Wut und Datenschutz.
(Zitiert nach: apollon-blog)
Diese Band ist tatsächlich ein Vorreiter in Sachen Kritik am Überwachungsstaat, die Texte sind (werden sein) voller Protestkraft (wie man bereits einem der hier früher geposteten Lieder entnehmen kann). Das ist mal wirklich Frisch für die deutsche Musikszene - oder nennt bitte dem unwissenden Merzmenschen andere Beispiele für Bands, die sich mit Datenschutz auseinandersetzen.

Die Gruppe hat bereits Facebook-Account. Und bald wird etwas geschehen:


Achja, und die Gruppe wird langsam viral, wie man der Foto-Gallerie auf dem Facebook entnehmen kann:

Man kann sich schon auf neuen Songs voller Kritik an der technokratischen Überwachungswahn von oben erfreuen, unter ihrem Youtube-Account http://www.youtube.com/user/ccInoCont


Meta.
Nun mal kurz raus aus der Alternativen Realität. Wer steckt denn nun hinter dieser Band? Wie es sich herausstellt, spielt Aydo Abay den Band-Leader Ino.

Ausserdem erfährt man, dass die Band-Geschichte "von einem Buch und einem Videocast begleitet wird". - Also haben wir noch mehr transmediale Formate (oder ist man JJ-Abramesk in der Geheimnistüerei [mit Irrwegen], was angesichts des gross angelegten Projekts ja sehr verständlich ist).

Übrigens, bei intro.de wurden weitere Band-Mitglieder gesucht. Und: "Der Chor soll ferner auch bei einer geplanten Deutschland-Tour mit auf der Bühne stehen." Also werden wir mit einigen Meta-Überschneidungen zu tun haben. Da freut sich das Herz des ARGonauten Merzmensch.

Achja, und den ersten Einblick in die Band gibt es auf Facebook:


Bin gespannt, in welchem Format die Band am präsentesten sein wird: in der TV-Serie, im Hörspiel oder im Internet. Oder überall?

Sunday, October 17, 2010

Alpha0.7: Protecta Society

Sie haben sich als Ziel folgendes gesetzt: "die Welt jeden Tag ein Stück sicherer zu machen". Achja, noch was vergessen: Ihr Zielgruppe sind "Sicherheitskräften, Unternehmen und Behörden". Und was ist mit den Bürgern? Tja, die Bürger sind die eigentliche Gefahrenquelle, die Protecta Society zu "entschärfen" im Begriff ist.




Deswegen haben sie eine wunderbare Sache eingeführt: Trusted Citizen®. Mit diesem Zertifikat kann jeder Bürger seine Vertrauunswürdigkeit beweisen. Oder wie Protecta Society es definiert:
Sehnen Sie sich auch nach Unabhängigkeit und Freiheit? Träumen Sie von  einem neuen Zuhause in einer attraktiven Wohnlage? Oder sind Sie auf der Suche nach einem neuen, interessanten Job? Dann präsentieren Sie  sich Banken, Vermietern und Arbeitgebern als das, was Sie sind: ein vertrauenswürdiger Bürger, der nichts zu verbergen hat.
Doch Protecta Society hat nicht nur dies verbrochen. Sie haben auch Brainscanner entwickelt. Ach, und sie hat bereits im Jahre 2016 einen Vertrag mit dem Neurowissenschaftlichen Pre-Crime-Center (NPC) abgeschlossen. Denn zusammen werden sie schon bald die Chips in Köpfe von Schwerverbrecher einbauen, und deren schlechte Gedanken in die richtige Richtung lenken. Ach, und mit Homeland Security sind sie auch befreundet.

Also, im Dienste der demokratischen Gesellschaft, sozusagen. Sogar Arbeitsplätze schaffen sie: man kann sich bei ihrem überaus vielfältigen Stellenangebot bewerben. Aber mit dem Gerüchten irgendwelcher Verschwörungstheoretiker haben sie trotzdem zu kämpfen, wie der Gründer von Protecta Society Uwe Gonzoldt in einem Interview erklärt. Denn sie arbeiten erfolgreich an einer Technologie, die einem Philip K. Dick vorschwebte: das Erkennen eines Verbrechens noch bevor es stattgefunden ist. Und zwar durch Überwachung der Gedanken.

Alpha0.7: Rebellen von Apollon

Wie totalitär auch ein Staat sein kann, es finden sich immer Menschen, die die äusserlich monolyth wirkende Balance einer Diktatur ins Schwanken bringen können (wollen/sollen). Hier sind die Apollon.
Nun, kurz zur Geschichte (laut SWR). Es gibt da Johanna Berger, die sich gerade auf den neuen Job freut, doch dann beginnen die Visionen und seltsamen Vorkommnisse in ihrem Kopf. Sie bekommt Unterstützung von Apollon - einer Widerstandsgruppe, die die Totalüberwachung durch den Staat bekämpft. Mila Antonovic, Andreas Zander - das sind zunächst die zwei bekannten Gesichter (mit bisher unbekannten Gesichtern) aus der Apollon-Gruppe. Sie schreiben einen Blog:

http://www.apollon-blog.de/

Und helfen den Leuten wie Johanna aus dem Alptraum der Gedankenmanipulationen.

Aus ihrem Blog erfahren wir, wie Brav die Neue Welt ist:
Alles in allem - jede Menge Gründe zum Widerstand. Und sie suchen neue Mitglieder!
Denn auch im kulturellen Bereich gibt es Zensur, wie im Falle der hier und da verbotenen Musik-Band "crash:conspiracy".




Die Musikgruppe, die Guerillia-Methoden zur Werbung nutzt:


hat auch einen YoutubeAccount: http://www.youtube.com/user/ccInoCont

Also, es wird langsam brenzlich für den Staat.

Meta.
Die Geschichte um Apollon-Gruppe scheint in der SWR-Miniserie die zentrale Rolle zu spielen (wobei, da ich noch keine Sekunde der Serie gesehen habe, ist es eher eine Spekulation). Das Transmediale bisher daran ist die Einbindung des Blogs, aus dem man die Einzelheiten sowie Vor- und Parallelgeschichte erfährt. Man muss schon sagen, der Blog ist mit Liebe zu Details gemacht, und die Nachrichten aus dem Jahre 2017 kommunizieren ständig mit unserer Gegenwart, wie hier zum Beispiel. Ich vermute, der Blog wird in real-time mit der Serie ablaufen.

Das macht die Zukunftsvisionen glaubwürdiger, denn die Charaktere aus dem Jahr 2017 fragen uns beinahe: "Wo seid Ihr gewesen, als das Ganze angefangen hatte?".

Laut den SWR-Berichten, ist auch innerhalb dieser Gruppe nicht alles so sicher, wie gehofft. Also, lassen wir uns überasschen.

Von der Zukunft.

Saturday, October 16, 2010

Super8: News & Verschiedenes 2

Seit einigen Tagen leben die Weirtoner "wie in Bagdad", wie ein Insider bei unFiction berichtet. Denn... nein, schauen Sie sich das doch lieber selbst an.





  (Photos: Rocket Mountaineer)
Oder so:

(Photo: bk1)

Oder so:



Werden wir mit UFO zu tun haben?



***

Filmdreh laufen auf vollen Touren:



***

Die Konsole auf der Webseite scariestthingieversaw.com hat uns mit einem neuen Update erfreut. Und verwirrt.



"Meet me at 4D & 5O's last leg. Bring the foghorn and the unexpected title", 

das schrieb der mysteriöse Unbekannte unserem Josh. Nun, was meint er mit 4D & 5O, und mit seinem letzten Fuss? Und wieso soll er das Nebelhorn mitbringen?

Meine - reine - Spekulation: sie treffen sich beide am letzten Pier in einem Hafen, und werden in den See stechen. Warum? Um den Vater von Josh zu finden. (Ende der Spekulation).

***
Neulich gab es auch in New York einen ComicCon, und SirTimesNewRoman hat dort ein Poster ergattert. Auf seine Frage, wann kommt dieser Comic heraus, bekam er eine höchst skurille Antwort: dieser Poster sei schon sehr alt, und wurde in einem alten Lager gefunden. Doch schauen Sie sich doch lieber selbst dieses Poster.


Nun sehen wir, das Coop Gordon bei weitem nicht allein gegen das Böse käpft, er kooperiert mit einer Space-Girl und einem Cosmo-Affen, deren Namen uns noch unbekannt werden. Die Strategie der Puppet-Masters ist doch sehr weitgehend: durch solche Eye-Catcher ganz zufällige Leute zu uns ins Boot zu bringen. Wunderbar!   

UPDATE: Es gibt sogar mehrere glückliche Poster-Inhaber: http://www.super8news.com/forum/viewtopic.php?f=10&t=263


***

Sie spielen mit uns. Rocket Mountaineer zeigte wieder neue Einsichten in die Sets des Films, und unter anderem war folgendes zu sehen:

Was heisst hier "soup her ate"? Wer hat ihre Suppe gegessen?
Doch die Antwort ist so nah: soup her ate ist einfach ein Homonym zu Super8. Sie spielen mit uns.

***

Ach, übrigens, für die spätere Referenzen: die Karte der nicht existenten Stadt Lillian (aufgenommen von Rocket Mountaineer auf der Bushaltestelle).




Flattr this

Alpha0.7: Ein Anruf aus dem Jahre 2017

Da ruft einer aus dem Jahre 2017 eine gewisse Beate an, doch verwählt sich und landet bei uns.



Dieser Mann steckt in Schwierigkeiten und ausserdem in Stuttgart. Doch nein, es geht nicht um Stuttgart21, sondern um Stuttgart des XXI. Jahrhunderts, wo Verschwörungen und die angebliche "Sicherheit" die Menschen in die Orwelleske Alpträume treibt.

Da ist zum Beispiel dieses Neurowissenschaftliche Pre-Crime-Center NPC, das den Gewalttätern einen Chip in den Kopf einpflanzt, damit sie "nicht auf falsche Gedanken kommen". Denn die Gedanken werden immer mit den NPC-Servern synchronisiert und sind dann immer richtig.



NPC hat das Motto:
Ein Leben in Freiheit und Sicherheit

Die NPC-Seite platzt beinahe von Informationen, wie Geschichte von NPC, Stellensuche, aber auch aktuelle Nachrichten (aus dem Jahre 2017, natürlich).

Doch es gibt eine andere Webseite:
http://www.alpha07.de/

Hier ist der Anruf eines Verzweifelten aus dem Jahre 2017 angekommen. Denn nicht alles ist so rosig, wie es aussieht.

Der Anrufer heisst wohl Stefan Hartmann und arbeitete bei Protecta Society, wie man aus dem Blog von Beate erfährt, die dort auch Stefans Vermisstenanzeige veröffentlichte: http://www.beateundstefan.de/

Ausserdem erfährt man auch aus dem Blog http://www.apollon-blog.de/ über die um die erschreckende Ausbau des Überwachungsstaates.

Zieht Euch wärmer an, das Jahr 2017 wird unter dem Zeichen der Totalüberwachung der Bürger laufen!

Meta.
Dank Patmo-Forum bin ich auf diese Geschichte aufmerksamer geworden. Es ist nämlich ein transmediale Projekt von SWR zum 25sten Geburtstag des Senders - es wird eine TV-Miniserie gestartet, und - wie es bei jedem transmedialen Projekt der Fall ist - wird auch online ausgebaut. Achja, es besteht noch die Möglichkeit, sich für eine Vorab-Präsentation anzumelden. Was ich auch gerade tun werde.

Ich werde mehr darüber berichten. Hoffentlich werde ich Glück haben mit der Anmeldung.

Denn dies ist höchst beachentswert: auch die Rechtlich-Öffentlichen entdecken für sich die transmediale Welt!
Das Motto des Projekts ist ebenso signifikant:
Keine Serie. Ein Universum.
Oder, wie SWR es definiert, eine 360°-Produktion. Zu verfolgen: im TV, im Radio und online (u.a. hier).

Aus der offiziellen Mitteilung:
"Alpha 0.7 - Der Feind in dir" wird ab 14. November 2010, 22.40 Uhr wöchentlich im SWR Fernsehen im Rahmen des 25. Geburtstags der Nachwuchsreihe "Debüt im Dritten" gesendet. Dieses Format ermöglicht jungen talentierten Filmemachern, ihren ersten oder zweiten Langfilm für das SWR Fernsehen zu realisieren. Ausgestrahlt wird die Serie ab Mitte November auch in arte, MDR und Einsfestival.

Flattr this

Thursday, October 14, 2010

Summary of "THX 1138" in only one picture.


This sign hanging around in our office represents in the best way the movie by George Lucas THX 1138.

Tuesday, October 05, 2010

Super8: News & Verschiedenes

Rocket Poppeteers haben sich wieder bei uns gemeldet. Wir hatten uns für sie interessiert, nun interessieren sie sich für uns! Eine offizielle RP-Umfrage machte die Runde, eine Umfrage, in der Rocket Poppeteer alles über uns wissen möchten und evtl. ein Psychogramm erstellen.


Die Fragen musste man mit Punkten 1-5 bewerten. Hier sind die Fragen:
1. Your favorite astronaut is Captain 'Coop' Cooper! 
2. You could defeat an evil Kladrog all by yourself. 
3. You know all the words to the Rocket Poppeteers Theme Song! 
4. If you could, you'd eat hamburgers every day! 
5. You finish homework quickly. 
6. Your desk at school is very organized. 
7. You believe that aliens live on other planets. 
8. You prefer to sit close to a door in a room. 
9. You prefer stories with happy endings. 
10. You enjoy exploring the unknown. 
11. Your favorite color is red. 
12. You are often a hero in your dreams. 
13. You are a super skilled rocket ship pilot. Just like Captain 'Coop' Cooper! 
14. You would tell the teacher if you caught your brother cheating on a test! 
15. You have things in common with other members of your class. 
16. You sometimes can tell what your classmates are thinking. 
17. You always leave room for dessert, especially Rocket Poppeteers Popsicles! 
18. If you had two Rocket Poppeteers Popsiciles left, you would share one with a friend. 
19. Being a Rocket Poppeteers Astronaut is the best job in the world! 
20. You would win the race to outer space. 


Nun, diese Fragestellungen werfen etwas mehr Licht auf den eventuellen Plot des Films. Die Protagonisten des Films sind wohl Schüler, die in ihrer Vorstellungskraft etwas abgehobener sind, als ihre Komillitonnen (15), es wird über die sepiafarbenen Loyalitäten und Pflichten der Kindheit gehen (14), über Phantasie (12), über Ängste und Excapismen (8), über Freundschaft (18) und endet wohl mit (9).

Nun die dringende Frage besteht darin, wer ist um alles in der Welt Kladrog (2), über den wir lediglich wissen, dass er "böse" ist? Ist es Antagonist in den Träumen der Filmcharaktere? Oder ist es sogar der Alien selbst? Die Zukunft wird zeigen.

***
Apropos, Zukunft. Sie wird langsam Gegenwart, denn die Zeugen vor Ort (Weirton) können uns bereits jetzt zeigen, was uns im nächsten Sommer erwartet. Das tun sie in Bildern:

Foto von Rocket Mountaineer

Foto von bk1
Weiteres bei Unfiction.

Aber auch als Videos, von youtube-user Quick2000.



Jetzt müssen die Filmautoren sehr aufpassen, denn jedes Schild und jeder Hinweis wird von Unfictionists penibelst untersucht.

***

Die PDP-11 Konsole auf der Seite http://www.scariestthingieversaw.com/ hat neue Funktionen bekommen. Ich kann es bisjetzt noch nicht sehen Wenn man den linken unteren Pfeil anklickt, dann sieht man das, was auch die anderen Leute bereits entdeckten. Das sieht so aus:

Screenshot von gramma
Es wird vermutet, es handele sich um eine Chat-Funktion, vor allem weil PDP-11 System über eine Kommunikationsplattform verfügte. Ob es wie bei Star Trek aktiv sein wird?


Flattr this